Kredit für Selbstständige

Tüv Siegel
Ekomi Siegel

Nicht jeder Kreditgeber vergibt einen Ratenkredit an Freiberufler. Das liegt an dem wechselnden Einkommen der Kreditnehmer und dem höheren Ausfallrisiko. Daher finden Selbstständige nur wenige Kreditangebote und ihr Kreditantrag wird häufiger abgelehnt als bei einem Angestellten. Der Kreditvermittler CrediMaxx® ist auf Kredite ohne Schufa spezialisiert, die auch an Freiberufler vergeben werden. Wir bearbeiten jede Kreditanfrage individuell und sorgen dafür, dass du als selbstständiger Kreditnehmer das passende Kreditangebot findest!

CrediMaxx® vermittelt Ratenkredite für Selbstständige

Bitte einen Wunschbetrag eingeben
Bitte einen Wunschrate eingeben

Kredit für Selbstständige bei CrediMaxx®

  • Vom Kreditprofi auf die Situation ausgearbeiteter Kreditvertrag
  • Kostenlose Anfrage und Bearbeitung mit sozialer Verantwortung
  • Keine Zusatzverträge wie Familienversicherung, Kreditkarte etc.
  • Feier Verwendungszweck
  • Ratenaussetzung möglich
  • Vorzeitige Rückzahlung jederzeit möglich (ab 6. Monat)
  • Real-Time Info SMS, und Real-Time Kundenbereich
  • Expressauszahlung durch Postident online der Deutschen Post

Als Freiberufler kannst du zwei Arten von Krediten aufnehmen:

  1. Kredit für private Zwecke
  2. Kredit für geschäftliche Zwecke

Der größte Unterschied zwischen den beiden Kreditarten ist der Verwendungszweck. Doch auch die maximalen Kreditsummen und der Jahreszins können bei privaten und geschäftlichen Ratenkrediten unterschiedlich hoch ausfallen.

Kredit für private Zwecke

Auch wenn Selbstständige einen großen Teil des Tages bei der Arbeit verbringen, gibt es private Wünsche und Träume. Die Wohnung neu einrichten, ein eigenes Haus für sich und die Familie bauen oder kaufen, ein schöner Urlaub oder ein neues Auto für den Privatgebrauch – die Wünsche von Freiberuflern unterscheiden sich nicht von denen eines Angestellten.

Häufig fällt das Einkommen aus der selbstständigen Tätigkeit aber noch nicht so hoch aus oder der größte Teil des Gewinns wird erst einmal in den Geschäftsaufbau gesteckt. Dann fehlt das Geld, um private Wünsche zu erfüllen. In dem Fall bietet sich ein privater Ratenkredit an. Auch eine Baufinanzierung für Selbstständige haben einige Geldgeber im Angebot.

Kredit für geschäftliche Zwecke

Bei einem Geschäftskredit kannst du zwischen einem Investitionskredit und einem Betriebsmittelkredit wählen. Von einem Investitionskredit schaffst du Investitionsgüter für dein Unternehmen an. Zu diesen Gütern gehören unter anderem:

  • Firmenwagen
  • Maschinen
  • Werkzeug und Arbeitsgeräte
  • Computer und Drucker
  • Büromöbel und Ladenausstattung
  • Immobilien und Grundstücke

Ein Betriebsmittelkredit dient dazu, Waren und Rohstoffe einzukaufen. Du kannst aber auch deine Rechnungen pünktlich bezahlen und Skonto abziehen. Außerdem gleichst du mit dem Kredit Unregelmäßigkeiten auf dem Geschäftskonto aus, wenn deine Kunden später bezahlen.

Kreditsicherheiten

Bei den Krediten für Selbstständige fällt auf, dass es sogenannte besicherte und unbesicherte Kredite gibt. Bei den besicherten Krediten stellt das finanzierte Gut gleichzeitig die Kreditsicherheit dar. So wird bei einem Autokredit das Fahrzeug an den Kreditgeber sicherungsübereignet. Bei einer Baufinanzierung stellt die finanzierte Immobilie die Sicherheit dar. Dazu erfolgt ein Eintrag im Grundbuch. Bei einem Investitionskredit werden die finanzierten Maschinen und Arbeitsgeräte ebenfalls an das Kreditinstitut sicherungsübereignet. Wenn du den Kredit nicht vertragsgemäß zurückzahlst, kann der Kreditgeber die Sicherheiten verwerten, um sein Geld zurückzuerhalten.

Kredit für Freiberufler bei CrediMaxx®

Wenn du als Selbstständiger bei deiner Hausbank nach Kreditangeboten fragst, kann es vorkommen, dass du eine Absage erhältst. Nicht jedes Kreditinstitut hat Geschäftskredite im Angebot. Bei CrediMaxx® können Freiberufler und Selbstständige unverbindliche Kreditanfragen stellen. Wenn du dir nicht sicher bist, welchen Verwendungszweck du den Kreditgebern angeben sollst, wähle einfach freie Verwendung im Kreditantrag aus. So kannst du dir auch Geld für die Existenzgründung auszahlen lassen, falls dein Eigenkapital nicht ausreicht.

Nachdem du die Kreditanfrage online an uns abgeschickt hast, sieht sich dein persönlicher Berater den Antrag an. Er fragt bei verschiedenen Geldgebern nach, ob sie bereit sind, dir die benötigte Kreditsumme zu leihen und welchen Zinssatz sie verlangen. Schon nach 20 – 30 Minuten erhältst du die ersten Kreditangebote von uns. Da wir bei den potenziellen Kreditgebern nur die Kreditkonditionen abfragen, wirkt sich die Anfrage nicht auf dein Schufa-Scoring aus.

Der Kreditantrag von CrediMaxx® ist schnell ausgefüllt

In nur drei Schritten füllst du den Kreditantrag von CrediMaxx® aus. Im ersten Schritt möchten wir die benötigte Kreditsumme wissen und welche Rate du im Monat zahlen kannst. Anschließend gibst du noch deine persönlichen Daten ein und teilst uns mit, unter welcher Rufnummer du wann zu erreichen bist.

Kredit für Selbstständige

Hier kannst du auch die Daten eines zweiten Kreditnehmers eintragen. Ähnlich wie bei einer Bürgschaft garantiert der zweite Antragsteller ebenfalls die Rückzahlung des Kredits und verringert so das Ausfallrisiko. Die Kreditinstitute belohnen das geringere Risiko mit einem besseren Zinssatz für den Ratenkredit.

Im zweiten Schritt möchten wir von dir wissen, wie hoch deine Miete ist, ob du verheiratet bist und Kinder hast und wie deine Steuerklasse lautet.

Im dritten Schritt trägst du dein monatliches Nettoeinkommen und die Einkünfte aus allen Nebentätigkeiten ein. Bei der Berufsgruppe wählst du Selbstständig aus und gibst an, welche Position du in deinem Unternehmen hast:

  • Einzelunternehmer
  • Freiberufler
  • Geschäftsführender Gesellschafter
  • Eingetragener Kaufmann (e.K.)

Hier triffst du auch die Entscheidung, ob es sich um einen privaten Ratenkredit oder um einen Kredit für dein Gewerbe handelt. Um deine finanzielle Situation einschätzen zu können, benötigen wir außerdem Zahlen zu Umsatz und Gewinn der letzten drei Jahre. Halte am besten die Gewinn-und-Verlustrechnung oder die Steuerbescheide der letzten Jahre bereit, um die entsprechenden Beträge einzugeben.

Kreditvorschläge

So sehen unsere Konditionen aus

Wir vermitteln Ratenkredite ohne Schufa für Selbstständige zwischen 4.000,00 Euro und 60.000,00 Euro. Du kannst die Kreditrate entweder am 1. oder am 15. des Monats zahlen. Die Rückzahlung beginnt erst vier Wochen nach Auszahlung der Kreditsumme. Für die Tilgung hast du 48 bis 120 Monate Zeit. Die Höhe des Zinssatzes ist von verschiedenen Faktoren, wie Kreditbetrag, Laufzeit und Anzahl der Kreditnehmer, abhängig. Die Kreditentscheidung wird aufgrund deiner persönlichen Situation getroffen und ist unabhängig von einer Schufa-Auskunft.

Was ist ein Kredit für Selbstständige?

Freiberufler und selbstständig Tätige benötigen Geld für Existenzgründungen oder um ihr Geschäft zu erweitern. Gleichzeitig ist die Selbstständigkeit immer mit einem finanziellen Risiko verbunden. Daher ist ein Kredit für Selbstständige ein Ratenkredit mit einem höheren Ausfallrisiko für den Kreditgeber.

Vor allem Existenzgründer stellen fest, dass häufig weder die Hausbanken noch andere Kreditinstitute einen Kredit für sie im Angebot haben. Das liegt daran, dass Start-ups noch keinen Einkommensnachweis vorlegen können und die kreditgebende Bank nicht sicherstellen kann, dass der Kredit ordnungsgemäß zurückgezahlt wird. Falls es doch ein Kreditangebot gibt, gleichen die Kreditgeber das erhöhte Ausfallrisiko durch höhere Zinssätze für Selbstständige, Freiberufler und Existenzgründer aus.

Warum Selbstständige so schwer einen Kredit erhalten

Deutsche Kreditinstitute machen die Auszahlung einer Kreditsumme an Selbstständige von zahlreichen Faktoren abhängig. Den potenziellen Kreditnehmern werden vor der Kreditvergabe viele Fragen gestellt und sie müssen eine Vielzahl an Unterlagen vorlegen. Die Geschäftstätigkeit muss in der Regel seit mindestens drei Jahren bestehen.

Während Angestellte Einkommensnachweise mit regelmäßigen Gehaltseingängen vorlegen können, verfügen Selbstständige über unregelmäßige Einkünfte. Anstelle einer Gehaltsabrechnung legen selbstständige Antragsteller Gewinn-und-Verlust-Rechnungen (GuV) oder betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) ihres Steuerberaters vor. Diese zeigen, dass das Einkommen eines Freiberuflers unregelmäßig hoch ausfallen kann.

Außerdem haben die Kreditgeber mit einem Kredit für einen Selbstständigen mehr Arbeit. Den Kreditinstituten fällt es schwerer, die Bonität des Kreditnehmers einzuschätzen und die Konditionen des Ratenkredits festzulegen. Häufig verlangen die Kreditgeber spezielle Sicherheiten, wie eine Bürgschaft oder die Abtretung einer Lebensversicherung.

Wenn du bei CrediMaxx® als Selbstständiger einen Kreditantrag stellst, erhältst du schon nach kurzer Zeit ein individuelles Angebot. Wir benötigen nur wenige Angaben über dich und dein Unternehmen, um eine Kreditentscheidung zu treffen!