Credimaxx - Wir machen Kredite
Bekannt aus der Werbung

Nachfinanzierung mit CrediMaxx®

Du steckst mitten im Bau oder in der Sanierung deiner Immobilie und eine der schlimmsten Sachen, die hier passieren kann, ist ein finanzieller Engpass. Natürlich versucht jeder Kreditnehmer, alle Eventualitäten einzuplanen. Doch das ist schwierig, da so viel passieren kann. In einigen Fällen ist es daher notwendig, eine Nachfinanzierung in Angriff zu nehmen. Dafür sind wir von CrediMaxx® ein sehr guter Ansprechpartner für dich. Wir haben ein umfangreiches Netzwerk an Finanzdienstleistern, über die du verschiedene Angebote für deine Nachfinanzierung erhalten kannst. So ist ein Vergleich der Konditionen ganz einfach möglich.

Jetzt deine Nachfinanzierung beantragen!

Nachfinanzierung bei CrediMaxx®

  • Vom Kreditprofi auf die Situation ausgearbeiteter Kreditvertrag
  • Kostenlose Anfrage und Bearbeitung mit sozialer Verantwortung
  • Keine Zusatzverträge wie Familienversicherung, Kreditkarte etc.
  • Bauherren können sich verschiedene Angebote einholen
  • Gläubiger können schnell bedient werden
  • Real-Time Info SMS, und Real-Time Kundenbereich

Es ist schwer von vornherein bei einem Bauvorhaben als Bauherr alles einzubeziehen. Daher kann es sein, dass die Erstfinanzierung als Baudarlehen nicht ausreichend ist. Der Baukredit lässt sich jedoch nicht so einfach bei jedem Kreditinstitut erweitern. Die Gläubiger möchten allerdings die Zahlung der Mehrkosten. Wenn diesen nicht erfolgt, stellen die Bauunternehmen ihre Arbeit erst einmal ein. Nachfinanzieren ist daher oft der einzige Weg. Auch dieses Darlehen wird ins Grundbuch (siehe Grundschulddarlehen) eingetragen, ist allerdings ein Nachrangdarlehen. Daher fallen höhere Zinsen an. Wie hoch der zusätzliche Finanzierungsbedarf für das Zusatzdarlehen ist, solltest du vorher genau berechnen.

Beim Bau eines Eigenheims ist es natürlich gut, wenn du einen Puffer schon bei deinem ersten Finanzierungsantrag berücksichtigst oder noch etwas Eigenkapital bei der Kalkulation einbeziehst. Nicht immer ist das für einen Immobilienkäufer unter allen Umständen jedoch möglich. Daher kann es sein, dass die Schulden höher sind, als gedacht. Bevor du jetzt auf einen Privatkredit umsteigst, ist es auf jeden Fall sinnvoll, erst einmal über eine Nachfinanzierung für die Kosten in der Bauphase nachzudenken. Der Zinssatz ist zwar höher als bei der Immobilienfinanzierung. Er ist aber noch immer geringer als bei einem Privatkredit.

Mit CrediMaxx® hast du hier einen verlässlichen Partner an deiner Seite. Wir achten darauf, dass du die passenden Konditionen für deine Nachfinanzierung findest.

So profitierst du durch die Nachfinanzierung mit CrediMaxx®

CrediMaxx® hat als Kreditvermittler bereits eine jahrelange Erfahrung. Dies gilt auch für die Immobilienfinanzierung. Dadurch können wir dir ein umfangreiches Netzwerk an möglichen Finanzierungspartnern zur Seite stellen und schauen, welcher Kredit gut zu dir passt.

Nachfinanzierung

Bei der Nachfinanzierung fallen die Zinsen normalerweise höher aus. Gerade deshalb ist es wichtig, dass du einen umfangreichen Vergleich durchführen kannst. Hierbei helfen dir unsere Berater. Mit nur einer Anfrage bekommst du gleich mehrere Angebote. Natürlich kommt es bei deiner Wunschsumme auch darauf an, ob schon Hypotheken auf der Immobilie liegen, welche Monatsraten du zusätzlich tilgen kannst und welche Laufzeiten du dir vorgestellt hast. Nachdem du diese Informationen weitergegeben hast, nehmen wir auch schon Kontakt mit den Banken auf.

Bedenke, dass die Banken auch Sicherheiten von dir für die Nachfinanzierung benötigen. Hierbei kann es sich um Renten, ein festes Einkommen oder auch andere Geldwerte handeln. Es ist immer gut, wenn du eine Nachfinanzierung mit einer zweiten Person aufnehmen kannst.

Bei CrediMaxx® wollen wir, dass du immer gut informiert bist. Daher stellen wir dir verschiedene Angebote für deine Nachfinanzierung zur Verfügung.     

Wann wird das Geld ausgezahlt?

Uns von CrediMaxx® ist bewusst, dass es bei einem Bauvorhaben schnell gehen muss. Können Rechnungen der Handwerker durch den Bauherrn nicht bezahlt werden, dann bleiben die weiteren Arbeiten liegen. Daher legen wir sehr großen Wert auf eine schnelle Abwicklung und achten darauf, dass diese dir auch für die Nachfinanzierung geboten wird. Wir prüfen deinen eingegangenen Antrag und teilen dir mit, ob noch Unterlagen fehlen.

Anschließend erhältst du die Angebote und kannst entscheiden, welches davon du gerne für die Nachfinanzierung in Anspruch nehmen möchtest. Sobald du dich entschieden hast, reichen wir die Informationen an den Darlehensgeber weiter. Du erhältst dann die weiteren Informationen rund um die Zinsbindungsfrist, eine mögliche Grundschuldabtretung und die noch benötigten Unterlagen. Vergleichbar ist das Prozedere mit einer Anschlussfinanzierung.

Schließlich muss noch die Legitimation erfolgen. Diese wird in der Regel über VideoIdent und nicht mehr über PostIdent durchgeführt. Nachdem alles erledigt ist, wird der Kredit innerhalb weniger Tage auf dein Konto eingezahlt.

Was für Angebote erhalte ich?

Wir von CrediMaxx® bearbeiten alle Anfragen schufaneutral. Das heißt, du stellst einen Antrag auf eine Nachfinanzierung und wir reichen diesen an die Kreditgeber weiter, die zur die als Kreditnehmer passen können. Dir werden dann verschiedene Angebote zur Verfügung gestellt. Die Preisangabeverordnung legt fest, dass der Darlehensnehmer aus den Kreditangeboten alle notwendigen Konditionen erkennen können muss.

Das heißt, hier findest du den Nettokreditbetrag, den effektiven Jahreszins, eine Übersicht über Gebühren für die Bearbeitung und Bereitstellung sowie weitere mögliche Kosten. Als Immobiliendarlehen geführt kann es sein, dass du bei der Nachfinanzierung nur begrenzte Möglichkeiten für die Sondertilgung hast. Auch das muss dem Angebot zu entnehmen sein.

Erkundige dich, wie es mit einer vorzeitigen Kündigung oder einer Umschuldung aussieht. Teilweise kann dies immerhin in der Zukunft eine Option für dich werden. Sieh nach, wie sich die Nachfinanzierung auf die Grundschuld auswirkt und ob du im Notfall auch die Raten anpassen oder aussetzen könntest.

Tipp: In welcher Höhe dir die Nachfinanzierung angeboten wird, hängt davon ab, wie stark das Haus noch belastet ist. Hole dir daher bei deinem aktuellen Kreditgeber Informationen zum Stand der Immobilienfinanzierung oder Baufinanzierung ein. Vielleicht hast du auch noch einen Bausparvertrag, der hier greifen kann.

Antrag für die Nachfinanzierung jetzt online einreichen  

Jeder Schritt bei CrediMaxx® erfolgt online. Dadurch wird viel Zeit gespart. Um eine Nachfinanzierung zu erhalten, gehst du wie folgt vor.   

Schritt 1: Gib an, dass es sich um eine Nachfinanzierung handelt und trage deine Wunschkreditsumme ein.
Schritt 2: Hinterlege deine Daten, vermerke mögliche Sicherheiten und weitere Kreditnehmer und Informationen zum Bauvorhaben. Schritt 3: Gib noch deine Kontodaten an.         

Nachdem deine Anfrage bei uns eingegangen ist, prüfen wir diese und teilen dir dann mit, wie die nächsten Schritte sind.

Die Nachfinanzierung von CrediMaxx®

Durch unsere enge Zusammenarbeit mit einem umfangreichen Netzwerk aus Banken und Kreditgebern können wir dir verschiedene Optionen für die Nachfinanzierung zur Verfügung stellen. Gerne möchten wir dir aber auch den Tipp mitgeben, einen Blick auf das Darlehen mit Reserveoption zu werfen. Bei dieser Form der Baufinanzierung wird so kalkuliert, dass du nicht die ganze Kreditsumme aufnimmst, sondern die Darlehenssumme etwas höher ansetzt, aber eine Reserveoption vereinbarst. Das heißt, du lässt dir nur einen Teil des Wunschkredites auszahlen und tilgst diesen natürlich auch. Wenn das Geld dann nicht ausreicht, kann auf die Reserve zurückgegriffen werden. Einige Banken nehmen für diese Option allerdings Gebühren.

Ist es dafür schon zu spät oder wurde die Option nicht berücksichtigt, kann eine Nachfinanzierung ein guter Weg sein.

Mit CrediMaxx® bekommst du einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und kannst dich so in aller Ruhe entscheiden.

Was ist eine Nachfinanzierung?

Wenn deine bestehende Immobilienfinanzierung oder Baufinanzierung nicht ausreichend ist, brauchst du eine Nachfinanzierung. Diese fällt dann an, wenn sich die Baukosten nicht mehr decken lassen. Es gibt verschiedene Gründe, warum eine Nachfinanzierung notwendig wird. So können unerwartete Verzögerungen oder Schäden die Kosten erhöhen. Aber auch Veränderungen an der ursprünglichen Planung sind in ihrem Einfluss auf die Kosten nicht zu unterschätzen. Anders als bei einem einfachen Konsumentenkredit, ist bei einer Nachfinanzierung immer eine Zweckbindung vorhanden. Sie geht aber auch mit höheren Zinsen einher. Zudem ist zu beachten, dass die Kredithöhe begrenzt ist, da eine Beleihungsgrenze für die Immobilie besteht.

Die Berater von CrediMaxx® stehen dir verlässlich zur Seite und helfen dir dabei, einen guten Weg zu finden, die Nachfinanzierung noch umsetzen zu können.  

CrediMaxx® GmbH
An den Pferdekoppeln 36
15806 Zossen
HRB 26217 Potsdam
Zulassungen
§34c GewO · Gewerbeamt Leipzig
§34i GewO · Gewerbeamt Zossen
§34d GewO · Gewerbeamt Zossen
Tüv Siegel Ekomi Siegel