Kreditbedarf

Bevor ein Kredit aufgenommen wird, sollte man den eigentlichen Kredit-Bedarf ermitteln. Denn nicht immer muss die gesamte Summe für die nötigen Investitionen aufgenommen werden, mitunter kann man auch selbst eine gewisse Summe einbringen. Der Kredit-Bedarf macht manchmal eben nicht die Gesamtsumme der Anschaffung aus.

Wie hoch ist der Kreditbedarf?

Zuerst sollte man überlegen, ob nicht Eigenkapital vorhanden ist. Wenn jemand praktisch ein Auto für 20.000 Euro kaufen will, dabei aber nur 3.000 Euro gespart hat, liegt der Kreditbedarf bei 17.000 Euro. Wenn es sich nun um eine Ware handelt, bei der der Kaufpreis bekannt ist, fällt es sehr leicht den Kreditbedarf zu ermitteln. Bei einer Baufinanzierung sieht das schon anders aus. Hier müssen alle Kosten aufgeführt werden, also auch die Nebenkosten, wie etwa die Erschließungskosten, die Grunderwerbssteuer, usw. Diese Kosten werden dann alle zusammengerechnet und das Eigenkapital wird abgezogen. So wird der Kapitalbedarf einer Immobilie berechnet.

Danach den passenden Kredit auswählen

Nun muss man sich nach einem geeigneten Kredit umschauen, die Banken machen sehr verschiedene Angebote. Einfach und günstig ist natürlich in Privatkredit, er ist nicht zweckgebunden und kann für Anschaffungen aller Art hergenommen werden. Es wird lediglich die Bonität geprüft und die Summen sind oft so klein, dass keine Sicherheiten verlangt werden. Wer also nur wenig Geld benötigt, wird hier bestimmt fündig.

Der Autokredit

In vielen Fällen wird ein neues Auto gekauft und es wird ein Autokredit aufgenommen. Der Kunde übereignet den Kfz-Brief der Bank und unterschreibt eine Sicherungserklärung. So ist auch die Bank abgesichert, dass die Kreditraten pünktlich bezahlt werden. Ist dies nicht der Fall, kann die Bank das Auto verkaufen und mit diesem Geld wird der Kredit getilgt.

Der Immobilienkredit

Weiterhin wird auch ein Immobilienkredit aufgenommen, meist ist hier die Kreditsumme sehr hoch. Ein Haus zu bauen oder zu kaufen, ist immer eine wirklich kostspielige Angelegenheit, denn es muss der Kaufpreis, die Baukosten, evtl. Maklergebühren und sonstige Nebenkosten einbezogen werden. 20% Eigenkapital sollte der Kunde haben, denn damit verringert sich auch die Kreditsumme und somit auch die Zinsen und die Laufzeit.

Für jeden Bedarf die passende Lösung

Es gibt sehr unterschiedliche Kredite, zahllose Varianten sind auf dem Markt. In vielen Situationen ist es durchaus sinnvoll einen Kredit aufzunehmen, ob nun ein Auto gekauft werden soll oder ob Renovierungsarbeiten anstehen. Ein Kredit kann jederzeit beantragt werden, aber die Banken vergeben das Geld nur, wenn die Bonität des Kunden einwandfrei ist. Doch auch wenn die Schufa-Auskunft negativ ausfällt, kann ein Kredit ohne Schufa so manches Problem lösen.