Gutachter

Was ist ein Gutachter?

Ein Gutachter wird ebenso als Sachverständiger bezeichnet. Es handelt sich dabei um eine natürliche Person mit einer überdurchschnittlichen fachlichen Expertise und einer besonderen Sachkunde auf einem bestimmten Fachgebiet. Diese Person hat die Funktion, in dem Rahmen seines speziellen Fachgebietes Beurteilungen zu treffen und diese dann im nächsten Schritt an Außenstehenden in mündlicher und schriftlicher Form zu vermitteln. Die fachliche Kompetenz ist die Voraussetzungen für die Tätigkeit als Gutachter. Diese besondere Fachkunde wird durch ein geeignetes Hochschulstudium und eine mehrjährige Arbeitserfahrung und Weiterqualifizierung in dem speziellen Bereich erworben. In den Ausbildungseinrichtungen für Sachverständige werden insbesondere auf die sprachliche Gewandtheit großen Wert gelegt.

Der Einsatz dieser Personen erfolgt überwiegend bei Meinungsverschiedenheiten oder bei Rechtsstreitigkeiten aus dem privaten Bereich. Zu den klassischen Einsatzgebieten zählen die Kfz-Bewertung und die Bewertung von Kfz-Schäden, die Grundstückswertermittlung sowie die Bewertung von Bauschäden und die Unternehmensbewertung. In Deutschland werden Gutachter auch öfter in Familiengerichten zur Klärung von der Aufenthaltsbestimmung, verschiedenen Sorgerechtsfragen oder zu Umgangsfragen herangezogen.

In den Ländern Deutschland, Liechtenstein und Österreich ist der Begriff Sachverständiger nicht geschützt. Es dürfte sich also jeder so nennen. Dies kann allerdings als unlauterer Wettbewerb qualifiziert werden, wenn eine dementsprechende Fachausbildung und die mehrjährige Berufspraxis auf dem speziellen Gebiet nicht nachgewiesen werden können, aber damit geworben wird. Im schlimmsten Fall kann dies sogar juristisch gesehen einem Betrug gleichen. Man unterscheidet in Deutschland unter: Freie Sachverständige, Behörden als Sachverständige, verbandsanerkannte Sachverständige, öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige, staatlich anerkannte Sachverständige und EU-zertifizierte Sachverständige nach ISO 17024.