Unternehmerkredit bei CrediMaxx®: Das solltest Du wissen

Tüv Siegel
Ekomi Siegel

Heutzutage ist es keine große Hürde mehr als Unternehmen größere Investitionen zu tätigen. Wichtig ist es jedoch, den richtigen Vertragspartner und das optimale Finanzinstitut auf seiner Seite zu haben. Und genau hier kommen wir von CrediMaxx® ins Spiel. Was sich in der Theorie leicht anhört, ist in der Praxis entsprechend schwer umzusetzen. Vor allem für gerade gegründete Unternehmen ist es nicht leicht, ein Finanzinstitut zu finden, welches Darlehen und Kredite vergibt. Bei uns von CrediMaxx® findest Du unterschiedliche Kreditangebote mit dem gewünschten Kreditbetrag von verschiedenen Banken, welche Du nun ganz in Ruhe miteinander vergleichen kannst.

Jetzt deinen Unternehmerkredit beantragen

Bitte einen Wunschbetrag eingeben
Bitte einen Wunschrate eingeben

Eine besondere Darlehensform stellt der Kredit für Unternehmer dar, der mit dem gewünschten Kreditbetrag in Anspruch genommen werden kann. Er wird unter speziellen Gesichtspunkten vergeben und bedarf somit einer entsprechenden Prüfung. Was genau ein Unternehmerkredit ist und wer auf diese Form der Finanzierung Anspruch hat, dass wird nachfolgend beschrieben.

Unternehmerkredt bei CrediMaxx®

  • Vom Kreditprofi auf die Situation ausgearbeiteter Kreditvertrag
  • Kostenlose Anfrage und Bearbeitung mit sozialer Verantwortung
  • Keine Zusatzverträge wie Familienversicherung, Kreditkarte etc.
  • Vorzeitige Rückzahlung jederzeit möglich
  • Real-Time Info SMS, und Real-Time Kundenbereich
  • Expressauszahlung durch Postident online der Deutschen Post

Was ist ein Unternehmerkredit? Eine Frage, die sich sehr viele Gründer stellen. Denn genau für sie ist der Kredit ausgelegt.  Bei einem Kredit für Unternehmer handelt es sich um eine spezielle Anlagenform oder Investitionsform, die Existenzgründern und Selbstständigen zugrunde liegen sollte. Um einen solchen Kredit zu bekommen, muss man jedoch die vielen Aspekte der Kreditvergabe kennen. Geprüft wird ein solches Modell individuell, denn danach richtet sich ebenso die Kredithöhe, welche nun vergeben werden kann.  Die Rechtsform des Unternehmens spielt bei der Vergabe des Unternehmerkredits eine ebenso wichtige Rolle.

Der Kredit für Unternehmer: Die perfekte Grundlage für Existenzgründer?

Unternehmerkredit von CrediMaxx

Der Kredit für Unternehmer hat einige Besonderheiten, die sich speziell für Unternehmensgründer eigenen und daher auch als Investitionskredit bezeichnet wird.  Banken haben sich auf diese Zielgruppe mitunter spezialisiert und bieten dem Existenzgründer sehr einfache und gut zu überschauenden Konditionen an. Dazu gehören Sondertilgungen, komplette Ablösung der Kreditsumme oder auch das Mindern der Teilzahlungen.

Außerdem kann man bei einigen Banken die Raten flexibel anpassen, wodurch sich der Existenzgründer ganz seinem Unternehmen zuwenden kann.

Vorteile und Nachteile eines Unternehmerkredit

Ein Kredit für Unternehmer kann sich aus verschiedenen Gesichtspunkten als lohnenswert herausstellen. Existenzgründer haben durch den Kredit die Möglichkeit, einen finanziellen Zuschuss zu erhalten, der die Anfangszeit bis zur Umsatzsteigerung unterstützt oder abdeckt.  Damit kann der Unternehmer die ersten Investitionen für den Aufbau eines Unternehmens tätigen. Besonders hervorheben muss man, dass der Unternehmer auf den Kredit sofort zugreifen kann, sobald er von der Bank die Zusage erhalten hat.

Vorteile:

  • Schnelle Nutzung der vollen Kreditsumme
  • Individuelle Nutzung der Kreditsumme
  • Für Existenzgründer besonders gut geeignet
  • Kann für anfängliche Investitionen hervorragend genutzt werden
  • Flexibilität bei der Gründung eines Unternehmens

Natürlich gibt es bei dem Unternehmerkredit nicht nur Vorteile, sondern auch Einschränkungen. Viele der Selbstständigen würden nun vor allein einen ganz besonderen Nachteil sehen, der jedoch zu verkraften ist. Der Nachteil am Unternehmerkredit ist, dass die Vergabekriterien sehr umfangreich und streng sind.  Der Grund für diese Strenge ist einfach erklärt. Der Existenzgründer oder der Selbstständige hat zumeist am Anfang nur ein schwankendes Einkommen, wodurch jede Bank ein hohes Risiko eingeht.  Um einen solchen Kredit zu bekommen, muss als nicht nur die Überzeugung des Unternehmers vorhanden sein, sondern auch der Businessplan sowie die restlichen Unterlagen.

Nachteile:

  • Strenge Vergabekriterien
  • Nicht jeder Selbstständige bekommt den Kredit

Worauf musst Du achten, wenn der Unternehmerkredit Dir helfen soll

Willst auch Du ein Unternehmen gründen und Dein eigener Boss sein, dann ist der Unternehmerkredit von CrediMaxx® genau das Passende für Dich. Natürlich musst Du für die meisten Banken einige Voraussetzungen erfüllen, um ein Darlehen zu bekommen. Es ist also immer wichtig zu wissen, welche Voraussetzungen für den Betriebsmittelkredit zu erfüllen sind. Das sind unter anderem Folgende:

  • Für eine Finanzierung musst Du Volljährig sein.
  • Du musst nachweislich ein eigenes Unternehmen besitzen.
  • Du kannst Geschäftsführer oder Inhaber sein, um den Kredit zu erhalten.
  • Banken wünschen einen Unternehmenssitz in Deutschland.
  • Der Verwendungszweck muss ersichtlich sein (Betriebsmittel oder Ähnliches).
  • Die Schufa muss passen und somit im grünen Bereich und positiv sein.

Sind diese Kriterien erfüllt kannst Du als Unternehmer bei einer Bank den Unternehmerkredit beantragen. Die Schufa wird natürlich durch die Bank abgefragt und sollte entsprechend positiv ausgewertet werden. Wie Deine Schufa aktuell aussieht, kannst Du im Vorfeld selbst prüfen und eventuell veraltete Vorfälle löschen lassen, solange diese komplett beglichen sind. Da die Schuf-Auskunft für viele Banken ein sehr wichtig ist, solltest Du Dich also dringend vorher darum kümmern, bevor der Unternehmerkredit abgelehnt wird. Übrigens wird die Anfrage nach einem Kredit bei CrediMaxx® nicht in die Schufa eingetragen, sodass diese keinerlei negativen Auswirkungen haben wird.

Unternehmerkredit bei CrediMaxx®: Die Tilgung und die Zinssätze

Wenn es um den Unternehmerkredit geht, dann muss man sich als junges Unternehmen auch mit dem Thema Tilgung und Zinssätze befassen. Es ist vorrangig egal, ob der Unternehmerkredit für Betriebsmittel verwendet wird oder für andere Anschaffungen. Eine Tilgung ist immer vor der Aufnahme des Kredites zu besprechen.  Die Laufzeiten bei einem Unternehmerkredit richten sich immer nach der Investitionshöhe. Das heißt also, je höher die Summe ist, desto länger ist die Laufzeit. Bei einem Kredit für Unternehmer kann sich der Zinssatz sehr stark unterscheiden.  Es ist also nicht möglich diesen in diesem Moment zu beschreiben, da diese immer variieren und auch je nach Bank unterschiedlich hoch ausfallen.

Das Universaldarlehen für Existenzgründer als Alternative

Wer sich mit dem Unternehmerkredit nicht anfreunden kann, der darf natürlich auch gerne bei der KFW nachfragen oder sich bei CrediMaxx® weiter umschauen und sich andere Angebote einholen. Diese bietet den Universalkredit für Existenzgründer an, welcher nicht an eine bestimmte Anschaffung gebunden ist. Eine gute Alternative, wenn es vielleicht mit dem Unternehmerkredit nicht klappen sollte. Aber auch in diesem Falle ist eine Bankberatung für das Darlehen sinnvoll. Denn die KFW will mit diesem Darlehen versuchen, mittelständische Unternehmen weiter auszubauen.

Der Unternehmerkredit ist für Selbstständige und Existenzgründer immer ein erster Schritt in die freie Marktwirtschaft und das mit einem guten Puffer. Auch das Bezahlen von Mitarbeitern kann weiterhin gesichert werden. Viele Firmen nutzen ein solches Firmendarlehen ebenso für teure Anschaffungen oder die Absicherung, sich für eine bestimmte Anzahl an Monaten über Wasser zu halten.